Kompetenzen – Schienenverkehr

»Wenn möglich, bitte wenden« – diese Navigationsansage gilt für alle Verkehrsplanungen der Zukunft: eine Kehrtwende muss her. Unter anderem hin zu Schiene, denn die Bahn ist eines der umweltfreundlichsten Fortbewegungsmittel. Die Planung und Umsetzung komplexer Infrastrukturprojekte für den Schienenverkehr ist eine Kernkompetenz der Emch+Berger Gruppe.

Für den Fern- und Nahverkehr betreuen wir als Generalplaner große Projekte mit den Spezialgebieten Ingenieurbauwerke, Spezialtief-, Tunnel- und Streckenbau sowie Bahnhofsbauten. Die Verzahnung der Verkehrswege Straße und Schiene setzen wir mit Terminals des Kombinierten Verkehrs um. Wir sind stolz darauf, Teil eines Masterplans zu sein, der bis 2030 die Verkehrsleistung im Personenverkehr auf der Schiene verdoppeln und im Güterverkehr um mindestens 25 % steigern will.

Ob Hochgeschwindigkeitsstrecke oder Stadtbahn – für den Neubau, Ausbau und die Instandhaltung des Schienenverkehrs braucht es kluge Konzepte und fachübergreifende Kompetenzen. Neben betrieblichen und anlagentechnischen Fragen müssen ökologische, ökonomische Aspekte und vielfach auch weitere Spezialthemen einbezogen werden.

Unsere interdisziplinäre Objekt- und Fachplanung umfasst alle Leistungsphasen sowie die Überwachung und Steuerung bis zur termingerechten Inbetriebnahme.

Mit Volldampf unterwegs in Richtung Zukunft: Gern stellen wir mit Ihnen die richtigen Weichen für den Schienenverkehr von morgen.

Projekte im Schienenverkehr

Karriere bei Emch+Berger

Sie planen Ihre Karriere und sind auf der Suche nach einem Job, einer Ausbildung oder einem Praktikumsplatz?
Wir suchen immer nach kompetenten und motivierten Mitarbeitern. Sie stellen für uns den entscheidenden Erfolgsfaktor dar. An unseren Standorten bieten wir bestmögliche Arbeitsbedingungen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein angenehmes Betriebsklima.